Was geht das meinen Chef an?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer als Experte bei ZDF „Volle Kanne“, Sendung vom 18.08.2014, zum Thema: Was geht das meinen Chef an?

Arbeitnehmer glauben häufig, dass sie in ihrer Freizeit tun und lassen können, was sie wollen, ohne dass der Chef eingreifen darf. Das ist grundsätzlich richtig, wie Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer erklärt. Aber es gibt Ausnahmen, beispielsweise wenn die fragwürdige Freizeitaktivität ein schlechtes Licht auf den Arbeitgebr wirft, wie im Fall einer schweizer Regierungsangestellten, die sich in Räumen des Bundeshauses nackt ablichten ließ. mehr…

Kettenbefristung von Arbeitsverträgen

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer in der Sendung ZDF-WiSo vom 02.06.2014, zum Thema: Kettenbefristung von Arbeitsverträgen.

Eine Aushilfskraft bei der Post erhielt über einen Zeitraum von 17 Jahren 88 Befristungen hintereinander. Oftmals nur für einige Wochen, im besten Fall für ein Jahr. Als wieder eine Verlängerung des Arbeitsverhältnisses anstand, sagte die Deutsche Post „Nein“. Die Wittenburgerin erhielt keinen Anschlussvertrag mehr. Sie wandte sich in ihrer Not an die Gewerkschaft ver.di und reichte vor dem Arbeitsgericht Schwerin Klage gegen ihren alten Arbeitgeber ein. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer beurteilt den Fall und sagt als erfahrener Arbeitsrechtler, dass der überwiegende Teil aller arbeitsgerichtlichen Verfahren in einem Vergleich endet. mehr…

Krank durch Schichtarbeit

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer als Experte bei „Volle Kanne“ zum Thema: „Krank durch Schichtarbeit“

Das Bundesarbeitsgericht hatte in letzter Instanz über die Kündigungsschutzklage einer Krankenschwester zu entscheiden. Es stärkte die Rechte von Schichtarbeitern, als es betonte, dass Arbeitgeber Rücksicht nehmen müssten, wenn der Arbeitnehmer krankheitsbedingt nicht mehr in der Lage sei, nachts zu arbeiten. Die Erkrankung rechtfertigte in keinem Fall eine Kündigung. Im vorliegenden Fall wurde der Arbeitgeber verurteilt, den entgangenen Lohn seit der Kündigung nachzuzahlen und die Klägerin weiter zu beschäftigen – allerdings nur noch tagsüber.

Zeitarbeit: Chance oder Ausbeutung?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer als Experte bei „Volle Kanne“ zum Thema: „Zeitarbeit: Chance oder Ausbeutung?“

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer zu Gast im ZDF, „Volle Kanne“, zu den Top-Themen Leiharbeit und Zeitarbeit. Die Leih- bzw. Zeitarbeiter fühlen sich häufig ausgebeutet. Sie verdienen weniger Geld als ihre Kollegen und müssen den Betrieb nach dem zeitlich befristeten Einsatz wieder verlassen. Andere begreifen die Leih- bzw. Zeitarbeit als Chance auf eine Festanstellung. Der Experte Christoph J. Burgmer klärt auf über Risiken und Chancen.

BGH zum Sachmangel bei Schwarzarbeit

Rechtsanwalt und Fachanwalt Christoph J. Burgmer erklärt die Änderung der Rechtsprechung des BGH zum Thema Sachmangel bei Schwarzarbeit, ZDF „heute“ vom 01.08.2013

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer zu Gast bei den ZDF heute Nachrichten. Ein Kommentar zur geänderten Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs in Hinblick auf Sachmängelgewährleistung, wenn das Werk, beispielsweise die zu pflasternde Auffahrt, „schwarz“ erstellt wurde.

Rechte und Pflichten der freiwilligen Helfer in den Flutgebieten

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer zu Gast in der Sendung Drehscheibe Deutschland des ZDF zum Thema: „Rechte und Pflichten der freiwilligen Helfer in den Flutgebieten“

Die Flutkatastrophe in Süd- und Ostdeutschland erreicht nie dagewesene Ausmaße. Viele Menschen wollen spontan helfen und mitanpacken. Die Betroffenen in den Flutgebieten sind dankbar für jede helfende Hand. Aber was sagt der Arbeitgeber, wenn der Arbeitnehmer plötzlich fort ist? Wer zahlt, wenn sich der Helfer verletzt? Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer informiert darüber, was zu beachten ist.

Was darf der Chef?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer als Experte bei ZDF-Volle Kanne zum Thema: „Was darf der Chef?“

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer erklärt, was am Arbeitsplatz erlaubt ist und was man besser sein lässt. Sind beispielsweise beleibig viele Überstunden zu leisten? Was ist mit privaten E-Mails vom Firmenrechner? Wie weit reichen die Kontrollrechte des Vorgesetzten?

Rauchen am Arbeitsplatz

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer als Experte bei Volle Kanne – ZDF Thema: „Rauchen am Arbeitsplatz“

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer erklärt, ob Arbeitnehmer ein Recht auf eine Raucherpause haben. Wie lang darf diese sein? Was geschieht, wenn sich ein Arbeitsunfall während der Raucherpause ereignet? Kann man das eigene Überstundenkonto nutzen, um zusätzliche Pausen zu machen? Diese und weitere interessante Fragen aus der betrieblichen Praxis zum Thema Raucherpause werden im Beitrag auf den Punkt gebracht und beantwortet. mehr…

Angst vor der Job-Kündigung

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer als Experte bei ZDF Volle Kanne, TOP-Thema: „Angst vor der Job-Kündigung“

Viele Firmen bauen Arbeitsplätze ab oder versetzen Mitarbeiter in den (vorgezogenen) Ruhestand. Doch welches Verhalten ist klug, um alle Möglichkeiten auszuschöpfen und am Ende nicht mehr zuzugestehen als unbedingt erforderlich ist? Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer erklärt, wie man sich wehren kann, wenn der Job gekündigt wurde. mehr…

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer als Experte bei ZDF – WiSo zum Thema: „Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz“

Das Thema färbt ab: Was als Politikum startete entfacht nunmehr die erneute Diskussion um sexuelle Belästigung in allen Lebensbereichen, in denen die Geschlechter aufeinander treffen, so auch am Arbeitsplatz. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer erklärt, ab wann ein Verhalten als sexuelle Belästigung gewertet wird. Er gibt Tipps für korrektes Verhalten, um einen falschen Eindruck im Vorfeld zu vermeiden.