ClickCease
burgmer arbeitsrecht

Arbeitszeugnis ungenügend - Formulierungen entschlüsselt

Ein Rechtsbeitrag von Rechtsanwalt und Fachanwalt Christoph J. Burgmer

Arbeitszeugnis ungenügend - Formulierungen entschlüsselt

Mit Teil VI unserer Reihe kommen wir am Ende der Notenskala an. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wie die schlechteste Note auf Arbeitszeugnissen in Formulierungen gegossen wird.
[av_heading heading=’So lauten die Formulierungen‘ tag=’h3′ style=“ size=“ subheading_active=“ subheading_size=’15‘ padding=’10‘ color=“ custom_font=“][/av_heading]
Sollten Sie folgende Formulierungen auf Ihrem Arbeitszeugnis finden, war Ihr Arbeitgeber mit Ihrer Arbeitsleistung absolut nicht  zufrieden:
Die Mitarbeiterin/der Mitarbeiter…

  • …hat sich bemüht, die ihr/ihm übertragenen Aufgaben zu unserer Zufriedenheit zu erledigen.
  • …war stets bemüht, den üblichen Arbeitsaufwand zu bewältigen.
  • …war bestrebt, sich neuen Situationen anzupassen.
  • …koordinierte die Arbeit ihrer/seiner Mitarbeiter und gab klare Anweisungen.
  • …hat sich bemüht, unseren Erwartungen zu entsprechen.
  • …zeigte für ihre/seine Arbeit Verständnis und Interesse.

Das persönliche Verhalten war im Wesentlichen tadellos.

Ihr Rechtsanwalt

Rechtsanwalt-Christoph-J-Burgmer-2500x1667-mobile

Rechtsgebiet

Streit-im-Büro-2-Mobile

Im Streitfall für Sie da

Kontakt

Ihre Kanzlei burgmer arbeitsrecht. Immer für Sie da

Adresse

Graf-Adolf Straße 16
40212 Düsseldorf

Öffnungszeiten

Montag – Freitag 09:00-17:00

Kontakt