Beiträge

Diebstahl am Arbeitsplatz – kein Schadensersatz

Werden dem Arbeitnehmer an seiner Arbeitsstätte private Wertsachen geklaut, ist ihm der Arbeitgeber grundsätzlich nicht zum Schadensersatz verpflichtet. Dies hat das Landesarbeitsgericht Hamm entschieden (Az.: 18 Sa 1409/15).

Befristete Arbeitsverträge im Profifußball zulässig

Befristete Arbeitsverträge von Fußballern sind grundsätzlich auch dann zulässig, wenn die Spieler zuvor schon für den Verein tätig waren. Dies hat das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz entschieden.

Arbeitnehmerhaftung – Wann ein Arbeitnehmer für Schäden haftet.

Arbeitnehmerhaftung – Christoph J. Burgmer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, erklärt im Interview bei ZDF Volle Kanne, wann ein Arbeitnehmer für Schäden an seinem Arbeitsplatz haftet. Ausschlaggebend ist der Grad der Fahrlässigkeit. Bei mittlerer Fahrlässigkeit wird in der Regel geteilt, bei leichter zahlt der Arbeitgeber und bei grober Fahrlässigkeit muss der Arbeitnehmer im Regelfall für die Kosten selbst aufkommen.

krankheitsbedingte Kündigung – Wann darf der Arbeitgeber kündigen?

Darf ein Arbeitgeber einen Arbeitnehmer wegen Krankheit kündigen? Gibt es einen Unterschied zwischen häufigen Kurzerkrankungen und einer Langzeiterkrankung? Kann der Arbeitgeber eine Kündigung auch während einer Krankheit übergeben? Diese Frage beantwortet Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer im Interview im ZDF in der Sendung Volle Kanne.

Bürostuhl – Welchen Anspruch hat ein Arbeitnehmer?

Hat ein Arbeitnehmer Anspruch auf einen ergonomischen Arbeitsplatz, bspw. einen höhenverstellbaren Tisch oder Stuhl? Welche Arbeitsmittel muss der Arbeitgeber bereitstellen? Wer zahlt besondere Büromöbel? Diese Fragen beantwortet Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Burgmer im Interview im ZDF in der Sendung Volle Kanne.